Accept cookies

Starthilfe und Unternehmensförderung·

Wirtschaft in MV enttäuscht über Berliner Gipfelergebnisse

Bund und Länder haben in ihren Beschlüssen grundsätzlich der Tatsache Rechnung getragen, dass die Impfquote steigt und auch Antigen-Schnelltests sowie Laientests die Möglichkeiten der Pandemiebekämpfung erweitern. Damit könnten andere Maßnahmen wie generelle Schließungen von Unternehmen nach Auffassung der IHKs in Mecklenburg-Vorpommern schrittweise zurückgefahren werden. „Das Ergebnis des Bund-Länder-Gipfels bleibt insgesamt deutlich hinter den Erwartungen der Wirtschaft in MV zurück“,…

Mehr lesen ...

Die norddeutsche Wirtschaft leidet massiv unter der Corona-Pandemie und fordert dringend eine Öffnungsperspektive. „Bund und Länder müssen jetzt Antworten liefern auf die Frage, welche Wege die Betriebe aus dem Lockdown führen sollen“, so Prof. Aust, Vorsitzender der IHK Nord. Auf flächendeckende Impfungen könnten die Unternehmen nicht mehr warten. „Wir erwarten, dass den besonders betroffenen Branchen wie dem Einzelhandel, den Dienstleistungen, dem Tourismus, der Gastronomie und der…

Mehr lesen ...
Recht und Steuern·

Nutzungsdauer digitaler Wirtschaftsgüter verkürzt

Für die Nutzung von Computerhardware und Software zur Dateneingabe und -verarbeitung kann laut BMF-Schreiben vom 26. Februar 2021 eine betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von einem Jahr zugrunde gelegt werden. Der Begriff „Computerhardware“ umfasst dabei Computer, Desktop-Computer, Notebook- Computer, Desktop-Thin-Clients, Workstations, Dockingstations, externe Speicher- und Datenverarbeitungsgeräte (Small-Scale-Server), externe Netzteile sowie Peripheriegeräte. Das Schreiben enthält eine genaue…

Mehr lesen ...

„Die gesetzlich vorgeschriebenen Ladenöffnungszeiten sollten mit der Wiedereröffnung des Handels bis Ende des Jahres 2022 außer Kraft gesetzt werden.“ Mit dieser Forderung geht der Präsident der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Wolfgang Blank, an die Öffentlichkeit. „Die behördlichen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie haben weite Teile des Einzelhandels an den Rand des wirtschaftlichen Ruins geführt. Unternehmerische Existenzen sowie Arbeitsplätze der…

Mehr lesen ...

Vor dem morgigen Bund-Länder-Gipfel hat IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank folgendes Statement abgegeben: 

Ja, wir Wirtschaftsvertreter wollen die Gesundheit der Bevölkerung schützen, der Jungen und der Alten, der Berufstätigen und nicht Berufstätigen, der Schüler und Studenten und deren Lehrer und Professoren, der Manager und Mitarbeiter.

Ja, wir Wirtschaftsvertreter haben die für etliche Wirtschaftsbereiche schmerzhaften Einschränkungen bislang mitgetragen. Nicht alle Vorgaben waren schlüssig…

Mehr lesen ...