IHK-Prüfer werden!




Anne Heise (unser Foto) aus der Region der IHK-Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern ist „Azubi des Nordens“. Die Auszeichnung des AGA Unternehmensverbandes und INW – Bildungswerks Nord erhielt die 28-Jährige in der Kategorie Einzelhandel. Zu den ersten Gratulanten gehörte Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien: „Der Ausbildungspreis ist eine Wertschätzung für die Leistung der Auszubildenden und ein positives Signal für die duale Ausbildung. Leistung lohnt sich und…

Mehr lesen ...

Die Bundesregierung hat die Fortsetzung der Überbrückungshilfen beschlossen. Anträge können ab sofort beim Landesförderinstitut (LFI) in Schwerin gestellt werden. Die Höhe der Unterstützung richtet sich nach den betrieblichen Fixkosten und des nachgewiesenen Umsatzrückgangs. Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufler können einen Antrag stellen, wenn sie entweder ein Umsatzeinbruch in Höhe von durchschnittlich mindestens 50 % in zwei aufeinanderfolgenden Monaten im Zeitraum von April bis…

Mehr lesen ...
Aus- und Weiterbildung·

„Beste Neunte“ an Regionalen Schulen kommt aus Wesenberg

Die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern zeichnete heute (20. Oktober) die dritte Siegerschule im Wettbewerb um die „Beste Neunte“ aus. In der Kategorie „Beste Neunte“ an Regionalen Schulen/Integrierten Gesamtschulen gewann die Klasse 9a der Regionalen Schule mit Grundschule Wesenberg um Klassenleiterin Antje Reinsberg. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von jeweils 1.000 Euro zur freien Verwendung verbunden.

Anders als in den Vorjahren gab es wegen der…

Mehr lesen ...

Aufgrund der deutlichen Zunahme an Corona-Infektionen gelten seit dem 17. Oktober 2020 im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zusätzliche Einschränkungen. Eine Verbreitung soll somit aufgehalten bzw. eingedämmt werden.

Der Landrat Heiko Kärger begründet die Allgemeinverfügung mit der steigenden Anzahl der Erkrankungen. Darüber hinaus ist in etwa 25 % der Fälle nicht bekannt, wo sich die Menschen infiziert haben. Vor diesem Hintergrund besteht gemäß Allgemeinverfügung in allen Geschäften,…

Mehr lesen ...

Die gewerbliche Wirtschaft in der Region hat sich von den pandemiebedingten Einschränkungen der Geschäftstätigkeit erholt. In der heute veröffentlichten Herbst-Konjunkturumfrage der IHK Neubrandenburg bezeichneten 91 Prozent der antwortenden Unternehmen ihre wirtschaftliche Lage als „befriedigend“ und besser. Lediglich neun Prozent stuften sie als „schlecht“ ein. Befragt wurden in den vergangenen Tagen 915 Unternehmen. Sie kommen aus den Branchen Industrie, Bau, Handel, Dienstleistungen, Verkehr…

Mehr lesen ...