Logo IHK     Certqua Zertifikat
Haus der IHK zu Neubrandenburg
 Deutsch
  aktuell

„Wirtschaftstag Brasilien“ am 2. Juli in der IHK

Als siebtgrößte Volkswirtschaft der Erde steht Brasilien nicht nur für Begriffe wie Fußball, Samba oder Karneval. Mit einem Bruttoinlandsprodukt von mehr als 2,2 Billionen US-Dollar ist Brasilien der wichtigste Handelspartner für deutsche Unternehmen in Lateinamerika. Insbesondere Branchen wie Erneuerbare Energie, Abfall- und Kreislaufwirtschaft, Maschinenbau, Biotechnologie und Medizintechnik bergen Potenziale, die für Unternehmer aus Mecklenburg-Vorpommern relevant sein könnten. Interessenten sollten sich daher den 2. Juli vormerken. An jenem Tag wird die IHK während eines „Wirtschaftstages Brasilien“ über aktuelle Entwicklungen und Geschäftsmöglichkeiten in Brasilien informieren.[mehr]


IHK informiert Bildungsdienstleister über aktuelle bildungspolitische Trends

Während des jüngsten Treffens mit den Bildungsdienstleistern aus der Region, die Umschulungen und Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) betreuen, hat die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern die Teilnehmer über aktuelle bildungspolitische Trends informiert. Ellen Grull, Leiterin des Geschäftsbereiches Aus- und Weiterbildung, ging dabei auf den Trend zur Akademisierung und die Allianz für Aus- und Weiterbildung ein. Im Anschluss informierte IHK-Weiterbildungsberaterin Cordula Neumann über aktuelle Qualitätsanforderungen für die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) und Umschulungen.[mehr]


KfW verbessert Förderangebot für energieeffiziente Maßnahmen in Unternehmen

Investitionen in energieeffiziente Produktionsanlagen lohnen sich gleich doppelt. Auf der einen Seite wird ein Beitrag für den Schutz der Umwelt geleistet. Auf der anderen Seite kann mit den Investitionen den steigenden Energiekosten erfolgreich entgegengewirkt werden. Mit dem verbesserten Förderangebot der KfW sind ab dem 1. Juli zinsgünstige Finanzierungen von Investitionsmaßnahmen in energieeffiziente Produktionsanlagen, wie z. B. Maschinen, elektrische Antriebe und Pumpen, möglich. Mit dem KfW-Energieeffizienzprogramm – Produktionsanlagen/-prozesse können auch Energieeffizienzmaßnahmen im Ausland bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben gefördert werden. Die Förderung ist ab einer Energieeinsparung von 10 Prozent möglich.[mehr]


Treffer 1 bis 3 von 25
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>

"Behördenlotse für Unternehmer"

-  verlässlicher Behördenservice aus einer Hand
-  individuelle Unterstützung
-  leicht zugängliche und verständliche Informationen
-  auf Wunsch elektronische Verfahrensabwicklung

Besuchen Sie unser Portal: http://www.ea-mv.de

Ansprechpartnerinnen
in der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern:

Andrea Grimme
Heide Klopp

Tel.: 0395 / 5597-115
Fax: 0395 / 5597-116
E-Mail: ea-mv@neubrandenburg.ihk.de


 
DeutschEnglischPolnisch
  Startseite Sitemap Druckansicht Kontaktformular Suche Seite zurück